News vom Oberösterreichischen Landesfeuerwehrverband

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

News vom Oberösterreichischen Landesfeuerwehrverband

  • Infos zum Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb 2019 in Ach an der Salzach 12. August 2019 | 08:46

    Österreichs beste Zillenfahrer messen sich am Samstag, 14. September 2019 beim 2. Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb in Ach an der Salzach. An die 480 Zillenbesatzungen mit mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Österreich haben sich in den letzten beiden Jahren qualifiziert und treten in den Disziplinen Bronze, Silber und Zillen-Einer gegeneinander an. Neben österreichischen werden auch internationale Teams ihr Können unter Beweis stellen. Zudem werden zahlreiche internationale Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie hochrangige Feuerwehrfunktionäre aus ganz Österreich erwartet. Ein buntes Programm sowie die besondere Location an der Salzach - der Grenzfluss zwischen Österreich und Deutschland - garantieren den Besuchern einen…

  • Pressekonferenz: Massive Brandeinsätze während der Hitzeperiode – eine Zwischenbilanz der Oö. Feuerwehren 31. Juli 2019 | 13:56

    454 Wald-, Wiesen-, und Flurbrände verzeichneten bisher insgesamt Oberösterreichs Feuerwehren. Ein drastischer Anstieg um rund 70 Prozent im Vergleichszeitraum (1.1. bis 28.7.2019) zum Jahr 2018. Damals wurden 40 Wald- sowie 228 Wiesen- und Böschungsbrände in den Einsatztagebüchern verzeichnet. Heuer sind es bereits 98 Wald- und 356 Wiesen- und Flurbrände, die die Feuerwehren im Land ob der Enns forderten. Bei den tropischen Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke eine Herausforderung für Mensch und Technik. Schließlich finden Waldbrände meist in unwegsamen Gelände statt und bergen eine Vielzahl an Gefahren für die Einsatzkräfte.

  • "Linzer Torte" mit Landes-Feuerwehrkommandant Robert Mayer 29. Juli 2019 | 07:28

    Mit 19 Jahren wurde er zum Florianijünger. Heute, 30 Jahre später, ist er der Chef der rund 93.000 Feuerwehrfrauen- und Männer im Land. Seit zwei Monaten ist Robert Mayer der neue Landes-Feuerwehrkommandant von Oberösterreich. Am Sonntag, 28. Juli 2019 war er zu Gast in der "Linzer Torte" bei Jutta Mocuba in Radio Oberösterreich und gab einen Einblick in sein Leben. Der 49-jährige Familienvater aus Schwanenstadt behauptet ein total unspektakuläres Leben zu führen – war sich nach der Sendung aber dann gar nicht mehr so sicher.

  • #CTIF2019: Danke Martigny! - Gold, Silber sowie zwei vierte Plätze für Oberösterreichs Feuerwehrjugend 22. Juli 2019 | 08:37

    Mit der feierlichen Siegerehrung ging am Samstag, 20. Juli 2019 im Stade d’Octodure die 22. Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung in Martigny in der Schweiz offiziell zu Ende. Die Jugendlichen aller Nationen liefen in das Stadion ein, während die bis zum letzten Platz gefüllte Tribüne bebte. Die Leistungen der Mädchen und Burschen - darunter der Weltmeister- und Vizeweltmeistertitel sowie zwei vierte Plätze für Oberösterreichs Feuerwehrjugend - wurden von den anwesenden Ehrengästen und Fans gebührend gefeiert. Herzlichen Glückwunsch an Bad Mühllacken, St. Martin im Mühlkreis, Mitteregg-Haagen/Sand sowie Waldneukirchen!

  • #CTIF2019: (Ober)Österreichs Feuerwehrjugend in Martigny erneut Weltspitze - Bad Mühllacken verteidigte bravourös den Weltmeistertitel 18. Juli 2019 | 15:58

    Das Stade d’Octodure in der knapp 19.000 Seelen-Stadt Martigny im französischen Teil der Schweiz kochte am Donnerstag, 18. Juli 2019 beim Internationalen Jugendbewerb. Die hunderten mitgereisten Fans aus über 23 Nationen sowie die hochsommerlichen Temperaturen spornten die Jugendgruppen zu Höchstleistungen an. Österreich wurde dabei von vier oberösterreichischen Feuerwehrjugendgruppen - darunter die amtierenden Weltmeister Bad Mühllacken, die Mädchengruppe Mitteregg-Haagen/Sand sowie den Jugendgruppen St. Martin im Mühlkreis und Waldneukirchen - vertreten. Das internationale Bewerterteam, erstmals unter der Leitung von Oberbrandrat Alfred Deschberger aus Österreich, sorgte für beste Bewerbsbedingungen, der Zeitplan konnte bis auf die Minute eingehalten werden.

Mehr Informationen gibt's auf der Webseite des Oberösterreichischen Landesfeuerwehrverband.